Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

„Ball der Vielfalt“ auch in Mitte

BVV Mitte von Berlin

10.02.2020

Fraktion DIE LINKE

 

Austauschblatt Antrag DS 2355/V

 

Ball der Vielfalt“ auch in Mitte

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, sich für eine zusätzliche jährliche Einbürgerungsfeier in Form eines großen Festes/ Ball im Rathaus oder einem anderen repräsentativen Gebäude im Bezirk Mitte stark zu machen.

 

 

Begründung:

 

Wie der lokalen Presse zu entnehmen war, hat am 24.01.2020 das Bezirksamt Pankow einen neuen Weg bei den Einbürgerungsveranstaltungen beschritten. Das Bezirksamt Pankow feierte mit ca. 800 Menschen seinen ersten „Ball der Vielfalt“ mit viel Musik, Kultur und Kulinarischem. Es nahmen an dieser Veranstaltung nicht nur die neu eingebürgerten Pankower*innen teil, sondern es waren zudem Kooperationspartner*innen des Bezirks aus den Pankower Migrant*innenorganisationen, Frauennetzwerken, LSBTIQ- Communities und inklusiven Projekten geladen.

Diese Format wurde von den (Neu-) Bürger*innen Pankows, der Zivilgesellschaft und den Mitarbeitenden (diese waren an der Durchführung beteiligt) sehr gut auf- und angenommen.

Mit solch einem Format wird ein formaler Akt mit Feierstunde sehr aufgelockert. Es zeigt der Gesellschaft freudig ein Bekenntnis zur Einwanderungsgesellschaft und feiert den Bezirk als vielfältig und divers. in heutigen Zeiten dringend notwendig.

 

 

Robert Bluhm,

sowie die anderen Mitglieder der Fraktion DIE LINKE