Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Freischaffende Künstler*innen in Mitte stärken

BVV Mitte von Berlin

13.01.2020

Fraktion DIE LINKE

 

Antrag

 

Freischaffende Künstler*innen in Mitte stärken

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht, ein Konzept zur Vernetzung und Unterstützung freischaffender Künstler*innen, die im Bezirk Mitte leben und arbeiten, zu erstellen. Das Konzept soll in Zusammenarbeit mit den Künstler*innen im Bezirk entstehen.

 

Das Bezirksamt soll dazu ein Treffen aller Interessierten anbieten, indem bis Juni 2020 eine öffentliche Einladung erfolgt, ein entsprechender Raum bereitgestellt wird und die Veranstaltung durch eine Fachkraft des Bezirks moderiert wird. Dabei sollen die Bedarfe und Vorschläge aus dem Kreis der Künstler*innen im Bezirk erfasst, erörtert und mit ihnen das weitere Vorgehen abgestimmt werden.

 

 

Begründung:

 

Die zunehmende Verdichtung und Verknappung von gewerblichen Räumen auch im Bezirk Mitte erschwert auch die Arbeitsbedingungen. Das Gespräch mit den Betroffenen soll anregen, gemeinsam nach Verbesserungsmöglichkeiten zu suchen.

 

Gleichzeitig sollen die Künstler*innen dabei unterstützt werden, sich zu vernetzen und eigene Strukturen aufzubauen.

 

 

Kadriye Karci,

sowie die anderen Mitglieder der Fraktion DIE LINKE