Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

PM: Wir lassen Drugstore und Potse nicht allein – Bezirk Mitte hilft weiter bei der Suche nach Räumen

Pressemitteilung der Fraktion DIE LINKE in Mitte

 

Wir lassen Drugstore und Potse nicht allein – Bezirk Mitte hilft weiter bei der Suche nach Räumen

Der Bezirk Mitte wird Potse und Drugstore bei der Suche nach alternativen Räumlichkeiten unterstützen. So der Beschluss der BVV Mitte am 28. Januar 2021. Schon seit langem sucht Mittes LINKE Jugendstadträtin Ramona Reiser nach einem geeigneten Objekt, das zumindest übergangsweise dem von Räumung bedrohten selbstverwalteten Jugendprojekt in Tempelhof-Schöneberg eine Heimstatt bietet. Mit dem BVV-Beschluss wird nun das ganze Bezirksamt aufgefordert, sich darum zu kümmern. Das wird nicht einfach, denn die Anforderungen sind speziell und die Zeit drängt. Die Notlage von Potse und Drugstore darf nicht zum Gegenstand von Wahlkampfgeplänkel werden. Falsche Hoffnungen zu wecken hilft keinem. Als LINKE hoffen wir, dass Potse und Drugstore so schnell wie möglich zunächst im Rockhaus in Lichtenberg unterkommen, damit überhaupt wieder Angebote gemacht werden können und gleichzeitig suchen wir weiter nach anderen Flächen, die alle Angebote wieder unter einem Dach vereinen. Mitte hilft bei der Suche und fordert auch andere Bezirke und den Senat auf, sich solidarisch zu verhalten.