Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Unsere Anfragen für die März-BVV

In der kommenden Bezirksverordnetenversammlung von Berlin-Mitte am 21. März reichen wir folgende Anfragen ein:

Wir fragen nach, inwiefern das Bezirksamt vorhat, die Tariferhöhungen aus dem Tarifabschluss der Länder auch an die Beschäftigten bei den freien Trägern weiterzugeben.

Wir stellen Fragen zur Kinder- und Jugendgesundheit, die sich aus der Studie der DAK zur Kinder- und Jugendgensundheit in Berlin ergeben haben. Dabei zielen wir auf die Situation in unserem Bezirk Mitte ab, sowie wie das Bezirksamt gedenkt, auf die alarmierenden Ergebnisse der Studie zu reagieren.

Wir fragen nach der Umsetzung des 20% Zieles für Festanstellungen bei Musikschullehrer*innen sowie der neuen Ungleichbehandlung von Honorarkräften und festangestellten Lehrkräften.

Wir fragen nach, wie das Bezirksamt gedenkt, die Mittel aus dem Digital-Pakt schnell und effektiv für die Schulen im Bezirk einzusetzen.