Seit Jahren wird die fehlende Barrierefreiheit beim Poststadion bemängelt. Trotzdem wurde ein letztes Jahr neu gebauter Weg nicht barrierefrei gestaltet. Wir fordern deshalb das Bezirksamt dazu auf in Abstimmung mit den Vereinen und dem Behindertenbeauftragten und endlich aktiv zu werden, um das Poststadion barrierefreier zu machen. Weiterlesen

"Statt Wohnungslose in Mitte von einem Lager zum nächsten zu vertreiben, brauchen wir endlich Einrichtungen, die diesen Menschen helfen, wieder selbständig ihr Leben zu gestalten." – Rüdiger Lötzer, Sprecher für Soziales Weiterlesen

Wir setzen uns für eine bessere Versorgung mit Trinkwasser in Mitte ein. Deshalb schlagen wir vor, dass Trinkwasserbrunnen bei der Umgestaltung und Neueinrichtung von Grünanlagen installiert werden. Weiterlesen

Mehr Polizeipräsenz, Wiedereinführung der Videoüberwachung – zuletzt dominierten Ansätze, die zu mehr Verdrängung führen werden, die Debatte über die Verbesserung der Situation auf und um den Leopoldplatz. Weiterlesen

Der islamische Fastenmonat Ramadan geht zu Ende. In diesem Zuge wünschen wir allen, die es feiern, heute ein schönes Fest des Fastenbrechens! Weiterlesen

Dieses Wochenende soll es richtig warm werden und deshalb heißt es am Plötzensee: Anbaden. Leider ist es immer noch nicht möglich legal beim Steingarten ins Wasser zu gehen, obwohl es der Natur nicht schadet. Warum das so ist und was wir dagegen unternommen haben, erklärt Martha in diesem Video. Weiterlesen

Wir wünschen euch schöne Feiertage, allen die feiern ein schönes Osterfest und natürlich toi toi toi für alle Sportler*innen beim International Easter Cup. Weiterlesen

Auf dem Leopoldplatz soll es wieder Videoüberwachung geben. Diesen Beschluss (DS 1030/VI) haben Grüne und CDU in der Bezirksverordnetenversammlung Mitte mit ihren Stimmen durchgesetzt. Zuerst soll die Videoüberwachung im Rahmen einer sechsmonatigen Probephase eingerichtet werden, die danach evaluiert werden soll. Weiterlesen

Zum Internationalen Tag gegen Rassismus haben wir in der BVV Mitte mit unserem Banner ein Zeichen gesetzt. Was in der März-Sitzung sonst noch alles gelaufen ist, könnt ihr wie immer im Bericht aus der BVV nachlesen. Weiterlesen

In Berlin Mitte gibt es viele Beispiele für obdachlosenfeindliche (sogenannte „Defensive“) Architektur, obwohl das Bezirksamt beteuert, davon nichts zu wissen (siehe taz-Artikel). Dabei wurden in Mitte erst letzten Sommer die im Bild gezeigten Konstruktionen – von Bänken zu sprechen scheint hier unangebracht – auf der Fischerinsel installiert und… Weiterlesen