Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Bericht zu heutigen BVV

Die heutige Bezirksverordnetenversammlung begann mit der Wahl eines neuen Vorstehers. Die Fraktionen der Zählgemeinschaft auf SPD und Grünen hatten sich darauf verständigt, nach der Hälfte der Wahlperiode den Vorsteher zu wechseln, weshalb heute Frank Bertermann als neuer Vorsteher gewählt wurde. Er folgt Sascha Schug nach, der der BVV die letzten... Weiterlesen


Unsere Anfragen für die Mai-BVV

In der kommenden Bezirksverordnetenversammlung von Berlin-Mitte am 16. Mai reichen wir folgende Anfragen ein: Mittenmang Quartier: gewerbliche Nutzung von Wohnhäusern? Wir fragen nach, ob im Mittenmang Quartier Wohnungen in Co-Living-Apartments umgewandelt wurden und ob das überhaupt zulässig ist. Das Verschwinden des Pressespiegels auf... Weiterlesen


Unsere Anträge für die Mai-BVV

In der kommenden Bezirksverordnetenversammlung von Berlin-Mitte am 16. Mai reichen wir folgende Anträge ein: Schriftliche Informationen zum Inhalt der Abwendungsvereinbarung an Mieter*innen Wir wollen, dass Mieter*innen über den Inhalt von abgeschlossenen Abwendungsverinbarungen (die zwischen Bezirksamt und Hauskäufer beschlossen werden, um... Weiterlesen


Die Meinungen der Stimmlosen – U18-Europwawahl und Symbolwahl für Migranten

Am 26. Mai 2019 sind viele Menschen des Bezirks aufgefordert, sich an den Wahlen zum Europäischen Parlament zu beteiligen. Aus 40 Parteilisten können stimmberechtigte Bürger*innen des Bezirks eine auswählen, von deren Programm sie überzeugt sind und von der sie sich vertreten fühlen. Von dieser Wahl ausgeschlossen sind alle jungen Menschen des... Weiterlesen


Geisterstädte in der Innenstadt?

„Bauen, Bauen, Bauen“ ist das Mantra der SPD, der Baulobby und der Kapitalwirtschaft. Die Behauptung: Der Berliner Wohnungsmarkt ist aus dem Gleichgewicht, die Nachfrage nach Wohnungen ist größer als das Angebot, deshalb steigen die Mieten und die Kaufpreise. Wenn man mehr baue und das Angebot erhöhe, dann würden die Preise wieder sinken. Der... Weiterlesen


Das Bezirksamt – ein guter Arbeitgeber? - Ergebnisse der März-BVV

Das Bezirksamt – ein guter Arbeitgeber? In der heutigen Bezirksverordnetenversammlung von Berlin-Mitte drehten sich viele unserer Anfragen und Anträge über das Bezirksamt als Arbeitgeber und wo es Verbesserungspotential gibt. Musikschullehrer*innen an der Musikschule Fanny Hensel Den Auftakt machte Andreas Böttger (DIE LINKE) mit seiner... Weiterlesen


"Chancengeber Bezirksamt"

"Chancengeber Bezirksamt"... Das klingt zunächst wie eine Kampagne zur Gewinnung von neuen Mitarbeiter*innen. Im Prinzip soll es das auch sein, doch was so lapidar wie eine Marketingoffensive für die Berliner Verwaltung, bzw. die Bezirksverwaltung klingt, ist ein konkreter Ansatz: In Mitte verschwinden jedes Jahr hunderte Schüler*innen nach der 10.... Weiterlesen


Unsere Anfragen für die März-BVV

In der kommenden Bezirksverordnetenversammlung von Berlin-Mitte am 21. März reichen wir folgende Anfragen ein: Tariferhöhung an freie Träger weitergeben! Wir fragen nach, inwiefern das Bezirksamt vorhat, die Tariferhöhungen aus dem Tarifabschluss der Länder auch an die Beschäftigten bei den freien Trägern weiterzugeben. Kinder- und... Weiterlesen


Unsere Anträge für die März-BVV

In der kommenden Bezirksverordnetenversammlung von Berlin-Mitte am 21. März reichen wir folgende Anträge ein: Kommunikation verbessern – Beteiligung und Transparenz sichern II Tarifabschluss vollständig an Beschäftigte bei freien Trägern weitergeben! Chancengeber Bezirksamt: Mitte als Modellbezirk für gelungene Integration in den Arbeitsmarkt... Weiterlesen


Aufrüttelnder Bericht zur sozialen Lage in Mitte

DIE LINKE: Bezirksamt muss Herausforderungen anpacken Die Bevölkerung in Mitte ist seit 2010 um 50.000 Menschen gewachsen. Heute leben etwa 380.000 Menschen hier. Nach Pankow ist Mitte der bevölkerungsreichste Berliner Bezirk. Mit einem Durchschnittsalter von 38,4 Jahren ist Mitte zudem der zweitjüngste Bezirk in Berlin. Und: Mehr als 60 Prozent... Weiterlesen