Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wurde mit der Bayer AG im voraus über eine mögliche Schule in der Sellerstraße 27-30 gesprochen?

BVV Mitte von Berlin / DIE LINKE

 

mündliche Anfrage

 

 

Wurde mit der Bayer AG im voraus über eine mögliche Schule in der Sellerstraße 27-30 gesprochen?


 

Fragen:

  1. Wie konnte die Sellerstraße 27-30 in die Schulbauplanung aufgenommen werden, wenn der derzeitige Mieter eine vertraglich gesicherte Verlängerungsoption für dieses Grundstück hat?

  2. Wurden im voraus seitens des Bezirksamtes Gespräche mit dem derzeitigen Mieter, der Bayer AG, gesucht, um zu klären, ob dieser von der Verlängerungsoption Gebrauch machen möchte?

  3. Wenn nein, warum nicht?

 

Berlin, 16.09.2019

Fabian Koleckar und die anderen Mitglieder der Fraktion DIE LINKE


Wurde mit der Bayer AG im voraus über eine mögliche Schule in der Sellerstraße 27-30 gesprochen?

BVV Mitte von Berlin / DIE LINKE

 

mündliche Anfrage

 

 

Wurde mit der Bayer AG im voraus über eine mögliche Schule in der Sellerstraße 27-30 gesprochen?


 

Fragen:

  1. Wie konnte die Sellerstraße 27-30 in die Schulbauplanung aufgenommen werden, wenn der derzeitige Mieter eine vertraglich gesicherte Verlängerungsoption für dieses Grundstück hat?

  2. Wurden im voraus seitens des Bezirksamtes Gespräche mit dem derzeitigen Mieter, der Bayer AG, gesucht, um zu klären, ob dieser von der Verlängerungsoption Gebrauch machen möchte?

  3. Wenn nein, warum nicht?

 

Berlin, 16.09.2019

Fabian Koleckar und die anderen Mitglieder der Fraktion DIE LINKE