Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Hallensport in Coronazeiten

BVV Mitte von Berlin / Fraktion DIE LINKE / XXX

 

schriftliche Anfrage

 

über

 

Hallensport in Coronazeiten

Wir fragen das Bezirksamt:

 

  1. Wie viele Vereine konnten ab dem 8.6. wieder mit dem Sport in den öffentlichen Sporthallen des Bezirkes fortfahren?

  2. Gibt es Vereine, die mit dem Sport in den öffentlichen Sporthallen fortfahren wollten, es aber nicht konnten? Wenn ja, warum konnten sie es nicht?

  3. Gibt es öffentliche Sporthallen im Bezirk, bei denen die Umsetzung der Hygienevorschriften nicht möglich ist? Wenn ja, welche und warum ist es nicht möglich?

  4. Wie und wo können Sportvereine mit eigenen Sportanlagen, Sporthallen, Fitnessräumen Genehmigungen für den Weiterbetrieb bekommen?

  5. An welche Vorgaben müssen sich Vereine und andere gemeinnützige Einrichtungen mit Sportangeboten, die eigene Sporthallen, Fitnessräume u.ä. haben, in Coronazeiten halten?

 

Berlin, 08.06.2020

 

Andreas Böttger und die anderen Mitglieder der Fraktion DIE LINKE