Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kindern Gesundbrunnens ein „Grünes Klassenzimmer“ geben

BVV Mitte von Berlin

11.11.2019

Fraktion DIE LINKE

 

Antrag

 

Kindern Gesundbrunnens ein „Grünes Klassenzimmer“ geben

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, sich gegenüber der Degewo für eine Nutzung des ehemaligen Kesselhauses der Wiesenburg als „Grünes Klassenzimmer“ einzusetzen.

 

Begründung:

 

Ziel ist die Herrichtung eines „Grünen Klassenzimmers“ in einem gesicherten Außenbereich auf der Wiesenburg für naturnahen Unterricht und Workshops für die umliegenden Schulen.

Der Bereich ist nicht überdacht, umrandet von den Grundmauern des ehemaligen Kesselhauses und wurde im Zuge der Sicherungsmaßnahmen der Degewo 2015/16 grundlegend hergerichtet.

In den letzten 10 Jahren wurde der Bereich durch eine Imkerei genutzt. Ende 2018 kündigte die Imkerei ihre Nutzung auf. Seitdem bemüht sich der Verein „Die Wiesenburg e.V.“ bei der Degewo um eine Zwischennutzung als „Grünes Klassenzimmer“. Doch entgegen früherer Zusagen wurde die Erlaubnis zur Zwischennutzung von der Degewo nicht gegeben.

Das Interesse der Schulen ist groß, Unterstützungen wie z.B. Ausstattungen wurden zugesichert. Geplant ist eine Zwischennutzung auch während der Zeit des kommenden Partizipationsverfahrens über die anstehende Sanierung der Wiesenburg. Langfristig soll der Bereich, in Kooperation mit dem Quartiersmanagement „QM Pankstraße“, durch die RAA Berlin e.V., bewirtschaftet werden. Vom „QM Pankstraße“ wurden Fördermittel für die weitergehende Herrichtung des Bereichs in Aussicht gestellt.

 

Thilo Urchs,

sowie die anderen Mitglieder der Fraktion DIE LINKE