Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Mittenmang Quartier: gewerbliche Nutzung von Wohnhäusern?

BVV Mitte von Berlin / Fraktion DIE LINKE / XXX

 

Große Anfrage

 

über

 

Mittenmang Quartier: gewerbliche Nutzung von Wohnhäusern?

Wir fragen das Bezirksamt:

Hintergrund: Im zweiten Bauabschnitt des Mittenmang Quartiers wurden zwei Mietshäuser der Groth Gruppe an der Klara-Franke-Straße verkauft. Bei den neuen Betreibern handelt es sich um Medici Living Group. Das gängige Geschäftsmodell von Medici Living besteht darin Wohnungen anzumieten, um diese als Co-Living-Apartments weiterzuvermieten. Statt 94 Wohnungen, werden 266 Betten zu horrenden Preisen angeboten.
 

  1. Trifft es zu, dass die Groth Gruppe im Mittenmang Quartier an der Klara-Franke-Straße zwei Mietshäuser verkauft hat?

  2. In welchem Verhältnis steht Medici Living zum neuen Eigentümer?

  3. Inwiefern entspricht die beabsichtigte Nutzung den Inhalten des städtebaulichen Vertrages?

  4. Inwiefern ist die Nutzungsänderung bau- und planungsrechtlich an dieser zulässig und entspricht sie der Baugenehmigung?

  5. Inwiefern wurde durch den Eigentümer ein Antrag auf Genehmigung einer baulichen Nutzungsänderung bei der zuständigen Bauaufsicht gestellt?

Berlin, 06.05.2019

 

Katharina Mayer, Sven Diedrich und die anderen Mitglieder der Fraktion DIE LINKE