Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Nachverdichtung Schillerhöhe

BVV Mitte von Berlin / DIE LINKE

 

mündliche Anfrage

 

 

Nachverdichtung Schillerhöhe

 


Die GESOBAU plant in der Holländerstraße, Winkelriedstraße und dem Tessiner Weg eine Nachverdichtung durch Neubauten und Dachaufstockungen in einer Größenordnung von rund 150 Wohnungen mit einem Anteil von für die Stadt relevanten Sozialmietwohnungen.

Fragen:

  1. Wie sieht der Zeitplan zur Bebauung der Fläche aus?

  2. Inwiefern wurden und werden betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner beteiligt und die unterschiedlichen Leitlinien zur Beteiligung (Partizipation im Wohnungsbau durch die landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften, Leitlinien zur Bürgerbeteiligung in Mitte und an der Stadtentwicklung auf Landesebene) berücksichtigt?

 

 

 

Berlin, 16.09.2019

Katharina Mayer und die anderen Mitglieder der Fraktion DIE LINKE