Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Nahversorgung in den Kiezen sichern!

BVV Mitte von Berlin / Fraktion DIE LINKE / XXX

 

Große Anfrage

 

über

 

Nahversorgung in den Kiezen sichern!

Wir fragen das Bezirksamt:

 

  1. Welche Maßnahmen ergreift der Bezirk, um die Nahversorgung mit Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfs in den Kiezen zu sichern?

  2. Wie können kurzfristig Einkaufsmöglichkeiten für ältere Menschen und Menschen mit Mobilitätseinschränkungen geschaffen werden, unter anderem im Sprengelkiez oder in der Bezirksregion Brunnenstraße Süd?

  3. Welche Maßnahmen ergreift der Bezirk, um solche Einrichtungen zu sichern, die dem Gewerbemietrecht unterliegen und dadurch zunehmend Schwierigkeiten haben steigende Mietpreise zu tragen oder Räumlichkeiten zu halten oder zu finden?

  4. Inwiefern können planungsrechtliche Instrumente Abhilfe schaffen, um weitere Versorgungsdefizite in den Kiezen entgegenzuwirken?

  5. Welchen Einfluss hat der Bezirk und wie ist der Austausch mit den städtischen Wohnungsbaugesellschaften in Bezug auf die Sicherung der Nahversorgung?

 

Berlin, 10.02.2020

 

Katharina Mayer und die anderen Mitglieder der Fraktion DIE LINKE