Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Sportvereine, die aufgrund der Coronakrise in Not geraten sind, unterstützen

BVV Mitte von Berlin

20.04.2020

Fraktion DIE LINKE

 

Antrag

 

Sportvereine, die aufgrund der Coronakrise in Not geraten sind, unterstützen

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, sich beim Senat dafür einzusetzen, dass ein Rettungsprogramm für gemeinnützige Sportvereine aufgesetzt wird, die durch die Pandemie in finanzielle Not geraten sind.

 

 

Begründung:

 

Der BC Lions Moabit war und ist Veranstalter des Eastercup 2020, der vom 9.-13. April hätte stattfinden sollen. Aufgrund der Pandemie musste dieser Wettbewerb ausfallen und der Verein sitzt jetzt auf Kosten in Höhe von 40 000 Euro, für die er in Vorleistung gegangen ist. Die bisherigen Sofort- und Nothilfen decken Sportvereine nur teilweise ab. Der BC Lions Moabit wird auch nicht der einzige Verein in Mitte und in Berlin sein, der aufgrund der Corona-Pandemie in finanzielle Schwierigkeiten geraten ist.

Im Moment gibt es durch den Senat in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund eine Abfrage an die Vereine über die finanziellen Folgen der Coronakrise für die Sportvereine der Stadt.

Wir wollen, dass nach dieser Abfrage Hilfsmaßnahmen für Sportvereine aufgesetzt werden, um ein Vereinssterben aufgrund der Corona-Pandemie zu verhindern.

 

 

Andreas Böttger,

sowie die anderen Mitglieder der Fraktion DIE LINKE