Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Unkonventionelle Lösungen für obdachlose Menschen

BVV Mitte von Berlin / DIE LINKE

 

mündliche Anfrage

 

 

Unkonventionelle Lösungen für obdachlose Menschen




Fragen:

1. In wie weit hat das Bezirksamt bei den Überlegungen zur Notunterbringung obdachloser Menschen in den Winternächten auch unkonventionelle Unterbringungsmodelle in Erwägung gezogen und die Modelle anderer Städte zu dieser Thematik bewertet?

2. Wie bewertet das Bezirksamt das Modell der Stadtverwaltung Paris, welches vorsieht, Verwaltungsgebäude wie z.B. Rathäuser in die Notübernachtungen in den Wintermonaten für Obdachlose einzubeziehen und dort Schlafmöglichkeiten bereitzustellen?

3. Wird das Bezirksamt das Pariser Konzept in Hinblick auf die Machbarkeit im Bezirk Mitte prüfen? Wenn nein, warum nicht?

 

Berlin, 17.12.2018

Fabian Koleckar und die anderen Mitglieder der Fraktion DIE LINKE